Blühendes & Summendes PölsOberkurzheim

Die Aktion „Blühende & Summende Steiermark“ des Naturschutzbundes sorgt derzeit für große Begeisterung und auch die Marktgemeinde PölsOberkurzheim ist mit von der Partie. Zum aktuell brisanten Thema des nachweislich dramatischen Rückgangs vieler Insektenarten, sowie den Möglichkeiten, auf kommunaler und privater Ebene gegenzusteuern, fand am 2. Mai ein interessanter und gut besuchter Vortrag im Kautschitzhaus statt. Botaniker und Kleinkeuschler Heli Kammerer informierte dabei über aktuelle Entwicklungen und gab nützliche Tipps zum Anlegen und zur Pflege der eigenen kleinen Blumenwiese. Im Anschluss an den Vortrag gab es als kleines Give-away für jeden Besucher ein Wildkräuterstöckl zum Mitnehmen, Bürgermeister Mag. Gernot Esser lud zudem die BlumenpatInnen und Blumenschmuckpreisträger des vergangenen Jahres zu einem gemütlichen Abendessen ein, in dessen Rahmen er sich für die wertvollen Beiträge zum Orts- und Landschaftsbild bedankte. Die Marktgemeinde PölsOberkurzheim wird im Rahmen der Aktion „Blühende & Summende Steiermark“ übrigens 500 Wildblumen und -kräuter aussetzen und ausgewählte Grünstreifen, wie beispielsweise die Wiese vor dem Kautschitzhaus mit mehr als 20 Pflanzenarten, sich als Blumenwiese und Lebensraum für die Artenvielfalt entwickeln lassen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben