Staubfrei

750 m² feinster Asphalt aus dem Hause Porr sorgen seit letzter Woche für eine perfekte Zufahrt in die neue Götzendorfersiedlung. Bürgermeister Gernot Esser und Infrastrukturreferent Helmut Rauchenwald versorgten die Bauarbeiter-Crew mit einer Jause und nahmen persönlich die neue Straße ab. In den nächsten Wochen wird das Projekt mit der Ergänzung der Straßenbeleuchtung dann abgeschlossen werden.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben