Waudi, Waudi – dieser Umzug war eine Riesengaudi!

Es gibt ja viele Arten und Varianten, den Faschingsausklang zu feiern. Bälle, Faschingssitzungen, Maskenläufe und Umzüge. Letztere Kategorie erfreut sich seit einigen Jahren wieder großer Beliebtheit in PölsOberkurzheim und ist zu einem fixen Bestandteil der örtlichen Faschingskultur geworden. Auch heuer beteiligten sich wieder 15 Gruppen am närrischen Cat-Walk durch den Ort und konnten sich bei stabilen Witterungsbedingungen über tollen Zuspruch des Publikums freuen. Ein Highlight für sich war Faschingskanzler Werner Brunner, der stilgerecht mit Frack und Orden am Segway für Ordnung im turbulenten Faschingstreiben sorgte. Bgm. Mag. Gernot Esser, der mit seiner Gemeindebande auf der "Red Pearl" in See gestochen war, durfte am Marktplatz die einzelnen Gruppen zum Showdown bitten, mit dabei:

  • Werkskapelle Pöls (Jäger & Tiere)
  • Naturfreunde Pöls (Papiertragetaschen)
  • Trachtenverein Pöls (Fetzenweiber)
  • Faschingsgilde Judenburg
  • Faschingsgarde Judenburg
  • ATC Pöls (Historische Fotografen)
  • Familien Zwirntner & Schaffer (Die Außerirdischen)
  • Turnverein Pöls (Zirkus)
  • Ehgartner/Spendier/Heli Gaßner (Karneval in Venedig)
  • Ilse Bernhart & Co. (Musketiere)
  • Hannes, Eveline & Ben (Alpen-Trio)
  • Jugend der FF-Pöls (Feuerlöscher)
  • Fredi Steiner & Co. (Postler)
  • Jugendlounge (Strichmanderl)
  • Gemeindebande (Piraten der Karibik)

Seine Endstation fand der Umzug im Kultursaal, wo "3Z" den Karnevalisten einen herzlichen musikalischen Empfang bereiteten und für ausgelassene Stimmung sorgten, die bei der großen Tombola dann in Spannung mündete. Neben 29 weiteren tollen Sachpreisen wurde als Hauptpreis ein Balance-Board im Wert von € 250,- verlost. Danke & Waudi, Waudi an alle Mitwirkenden, HelferInnen, Sponsoren!

Fotos: Angelika Brunner

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben